Elternbeirat

An unserer Schule gibt es einen Gesamt-Elternbeirat. Die Klassen-ElternsprecherInnen aus Grund- und Mittelschule sowie dem Kinderhaus und deren VertreterInnen treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch, zum Bearbeiten anstehender Fragen und zum Organisieren von Elternforen, Elternseminaren, Projekttagen, Festen, MontessoriBayernTag, Tag der offenen Tür usw.

Aufgaben der Eltern

Die Entscheidung für die Montessori-Schule bedeutet, dass die Eltern dem Kind eine in Richtung und Tempo individuelle Entwicklung ermöglichen wollen.

Montessori-Pädagogik verlangt von den Eltern ein hohes Maß an Geduld und Vertrauen zum Kind und den Mut, es selbständige Erfahrungen machen zu lassen. Die Eltern akzeptieren ihr Kind so wie es ist. Gleichzeitig helfen sie dem Kind, andere zu respektieren und Rücksicht zu nehmen.

Auch der Schulalltag in einer Montessori-Schule umfasst nur einen Teil des kindlichen Lebens. Daher dürfen die Ziele unserer Schule - zu denen sich die Eltern bekennen, indem sie uns ihr Kind anvertrauen - niemals allein Aufgabe der Schule sein. Sie müssen vielmehr auch im Elternhaus vorgelebt werden. Die Schule will zum Beispiel den Kindern Vertrauen zu sich selbst und soziales Verhalten vermitteln und eine ungestörte Lernumgebung bieten. Das kann aber nur gelingen, wenn die Eltern diesen Prozess unterstützen. Fehlende Zuwendung, Materialismus, Reizüberflutung durch hektisches Freizeitverhalten und übertriebener Medienkonsum erschweren und gefährden das Erreichen der durch die Montessori-Pädagogik angestrebten Ziele.

Unsere Schule ist eine Einrichtung, die von den Eltern entscheidend mitgetragen und -gestaltet wird. Die Eltern beteiligen sich deshalb durch Initiativen und praktische Mithilfe am schulischen Leben (z. B. Mitarbeit bei Umbauten, Materialherstellung, Mitwirkung bei Projekttagen).

Es ist erforderlich, dass alle Eltern sich aktiv an der Erfüllung dieser Aufgaben beteiligen, indem sie pro Jahr ein gewisses Arbeitspensum für den Verein als Schulträger leisten.

Außerdem nehmen die Eltern die von der Schule, dem Elternbeirat und dem Vorstand angebotenen Informationsmöglichkeiten (Elternabende und -sprechstunde, Elternforen, Informationsveranstaltungen, Mitgliederversammlungen) wahr und werden selbst initiativ, um sich mit den Verhältnissen an der Schule vertraut zu machen.

Sponsoring

Der Elternbeirat konnte dank der Einnahmen aus den Basaren der unermüdlichen Bastelgruppe u.a. finanzieren:

  • Eine Tischtennisplatte für den Außenbereich
  • Ein beweglicher Spiegel für die Tanzgruppen in der Turnhalle
  • Eine Küchenzeile für das Schülercafé in der Mensa
  • Ein Gartenhäuschen für die Außenspiel­sachen
  • Terrassen- und Aula-Möbel
  • Dozentenhonorare für Elternforen
  • Zuschüsse für Schullandheimaufenthalte und Englandfahrt
  • Aktionen für die SchülerInnen
  • T-Shirts für AG`s
  • Klettergurte für Kinder der Kletter-AG und noch viele andere Dinge für die Schüler/Innen.